23. April 2017| 20:00  München, Prinzregententheater
Akademie für Alte Musik Berlin  & Maurice Steger
Ausgewählte Werke für Blockflöte und Orchester von Vivaldi, Heinichen, Hasse, Fasch, Bach u.a.
Akamus

 

 

 

Johann Adolph Hasse
SIROE
20. Mai 2017 Hessisches Staatstheater Wiesbaden Wiesbaden (DE)
22. Mai 2017 Hessisches Staatstheater Wiesbaden Wiesbaden (DE)
Max Emanuel Cencic, Julia Lezhneva, Mary-Ellen Nesi, Dilyara Idrisova, Roxana Constantinescu, Juan Sancho
Dirigent: George Petrou
Orchester: Armonia Atenea
www.parnassus.at

21. Juli 2017 | 19:00 Uhr Herrenchiemsee Festspiele, Spiegelsaal
Stabat Mater
Giovanni Benedetto Platti: Concerto grosso nach Corelli Nr. 10 F-Dur
Gennaro Manna: „Litanie a due voci“
Angelo Ragazzi: Sonata a 4 für Violine und Streicher op. 1 Nr. 8
Nicola Porpora: Salve Regina
Johann Adolph Hasse: Salve Regina
Antonio Vivaldi: Nisi Dominus
Giovanni Battista Pergolesi: Stabat Mater
Julia Lezhneva – Sopran, Max Emanuel Cencic – Countertenor
Hofkapelle München
Violine und Leitung: Rüdiger Lotter
herrenchiemsee-festspiele

 

 

7. Oktober 2017 | 16:00 London, St. Giles in the Fields
Johann Adolph Hasse
Demofoonte (Dresden 1748).
Ensemble Serse

 

 

 

________________________________________________________________

Wenn Sie ein Konzert mit Werken von J.A.Hasse hier ankündigen möchten,

dann senden Sie uns eine mail.