21. Juli 2017 | 19:00 Uhr Herrenchiemsee Festspiele, Spiegelsaal
Stabat Mater
Händel: Salve Regina HWV 241
Hasse: Sinfonia aus dem Oratorium „Petrus e Magdalena“
Hasse: „Notte amica“ aus dem Oratorium „Il cantico dei tre fanciulli“
Hasse: „Siam navi all’onde“ aus der Oper „L’Olimpiade “
Pergolesi: Stabat Mater

Julia Lezhneva, Sopran
Max Emanuel Cencic, Countertenor
Hofkapelle München
Rüdiger Lotter, Violine & Leitung
herrenchiemsee-festspiele

 

 

7. Oktober 2017 | 16:00 London, St. Giles in the Fields
Johann Adolph Hasse
Demofoonte (Dresden 1748).
Ensemble Serse

 

 

 

20. November 2017,  20:00 Uhr, München, Prinzregententheater
Julia Lezhneva, Concerto Köln
„Vivaldi und Dresden“ – Arien und Ouvertüren von Vivaldi, Graun, Hasse u.a.

 

 

 

Nach über fünf Jahren Sanierung wird im April 2018 das UNESCO-Welterbe Markgräfliches Opernhaus in Bayreuth mit Johann Adolph Hasses "Artaserse" wiedereröffnet.
Vorstellungen am 12., 14. und 15. April 2018 in Bayreuth  am 11., 13. und 15. Mai 2018 im Münchner Cuvilliés-Theater .
Informationen und Kartenbestellung :Theaterakademie

 

 

 

________________________________________________________________

Wenn Sie ein Konzert mit Werken von J.A.Hasse hier ankündigen möchten,

dann senden Sie uns eine mail.